Wir sichern
beste Bio-Qualität
Die Bio-Landwirtschaft erzeugt hochwertige Lebensmittel von gesunden Tieren und Pflanzen – und das bei guten Erträgen. Bio-Kontrollsysteme garantieren, dass Bio drin ist wo Bio drauf steht.
Wir schützen
Klima und Umwelt
Die Bio-Landwirtschaft verringert Treibhausgase, baut gesunde Böden auf, schützt das Trinkwasser und fördert die biologische Vielfalt von Tieren und Pflanzen.
Wir gestalten
lebenswerte Lebensräume
Eine kleinstrukturierte Landwirtschaft, die biologisch wirtschaftet und Tiere artgerecht hält, schafft lebenswerte Lebensräume für Mensch, Tier und Pflanzenwelt.

Biobäuerinnen und Biobauern produzieren so viel mehr als hochwertige Lebensmittel. Interessierte Gruppen sind herzlich dazu eingeladen ausgewählte Schaubauernhöfe zu besuchen, um sich vor Ort davon zu überzeugen.

Mit dem Blick aufs Ganze entwickelten bereits die Biobäuerinnen und Biobauern der ersten Stunde ein Landwirtschaftssystem, das multifunktional eine Vielzahl von Leistungen für die Gesellschaft erbringt. Heute gibt es eine Vielzahl von Biohöfen, sogenannten Schaubauernhöfen, die mit viel Freude ihr Wissen um diese Leistungen an Interessierte unterschiedlichsten Alters weitergeben wollen.

Der Einsatz von Nützlingen spielt in der Bio-Landwirtschaft eine wichtige Rolle bei der natürlichen Schädlingsbekämpfung. Daher fördern Biobäuerinnen und –bauern diese durch den Erhalt einer größeren Vielfalt von Flora und Fauna. Zudem begünstigt die Vielfalt von verschiedenen Tier- und Pflanzenarten ein belebtes, aktives Bodenleben.

 

Der Monotonie der Intensivlandwirtschaft stehen artenreiche Wiesen, Hecken und Brachen auf biologisch bewirtschafteten Betrieben gegenüber. Diese Flächen dienen Menschen als Erholungsraum und vielen Tierarten als Rückzugsort und überlebenswichtiger Lebensraum.